BENTLEY DRIVERS CLUB – SWISS REGION
BENTLEY DRIVERS CLUB
SWISS REGION

Die Website durchsuchen

Geben Sie hier den gesuchten Begriff ein

Die Website durchsuchen

Geben Sie hier den gesuchten Begriff ein

Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner

Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner
Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner
Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner
Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner
Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner
Bentley R Type Lightweight Saloon by Mulliner

September 1952

Geschichte

Das Fahrzeug ist als Show-Car auf der Earls-Court-Exhibiton im Juni 1952 am Bentley Stand ausgestellt (übrigens gleichzeitig mit dem Abbott-Coupé). Im September 1952 nach erfolgtem Test wird das Auto registriert und bei Jack Baclay zum Verkauf ausgestellt.
Im Juni 1954 geht das Auto an W.S. Dick in Scotland, nachdem kurz zuvor der neue Zylinderkopf mit hoher Kompression eingebaut wurde. 1955 wird D. J. Kaye, Hartford, England, neuer Besitzer.

Von 1960 bis 1989 residiert der Bentley in den USA, ausgestellt in der Glynn Collection in South Carolina. 1989 wird er von V.S. Israni gekauft und nach London überführt.

1998 übernimmt J. Sangster, Berkshire, das Fahrzeug und macht einige Reparaturen.

Ein Jahr später entdeckt Urs Roth das Schmuckstück während einer Ferienreise und fährt damit in die Schweiz. Nach vielen Unterhaltsarbeiten und einer vollständigen Motorrevision ist es nun ein zuverlässiger, angenehmer und ruhiger Reisewagen.

Besonderheiten

Durch die Aluminiumkonstruktion ist das Fahrzeug leicht und schnell.